Die Wette – 1 Jahr keinen Alkohol

Zufällig hatte ich mitbekommen, dass zwei Bekannte eine Wette laufen hatten: 1 Jahr keinen Alkohol trinken! Tatsächlich zogen sie dieses Programm bis zum Ende durch, was ich auch bemerkenswert fand. Respekt!
Und dann? Was glaubt ihr wohl was dann geschah?
Beide fingen wieder zu trinken an. Bei einem war nach den ersten alkoholischen Getränken sein Verlangen nach Alkohol so stark, dass er ihn am liebsten aus Eimern gesoffen hätte.
Der andere trank so weiter, wie er es vorher auch schon machte.
Wenn ein Alkoholiker bzw. Alkoholkranker nach einer Phase der Abstinenz, wieder zu Trinken beginnt fällt er wieder in sein altes Trinkverhalten. Der Rausch bzw. die Bewusstseinsveränderung fühlt sich völlig gleich an als vor der Abstinenz. Kein schlechtes Gewissen, keine Enttäuschung usw.,alles wie gehabt.
Ich wusste zwar dass dies alles so ist, aber nun hatte ich es bei zwei Bekannten selbst miterlebt und das war schon eine schockierende Erfahrung. Es bestätigt wieder meine Meinung zur geistigen Arbeit. Ohne diese ist eine Befreiung von der Alkoholsucht auf einen längeren Zeitraum bzw. bis zum Tod kaum möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Alkoholiker abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.